Nei Yang Gong -Innen Nährendes Qi Gong

Qi Gong ist eine chinesische Methode zur Pflege körperlicher und geistiger Gesundheit.
Es dient der Wahrnehmung der inneren Landschaft und kann tiefe Entspannung von Körper und Geist bewirken.

Seit 1997 lerne und übe ich Qi Gong, zunächst das »Kranich-Qi Gong«. Von Anfang an hat mich begeistert, wie durchlässig und leicht sich der Körper nach dem Üben von Qi Gong anfühlt.

2005 lernte ich in Berlin durch Prof. Liu Ya Fei das Nei Yang Gong kennen - Bewegungen und Selbstmassagen von Nacken und Schultern, Dehn- und Dreh-Bewegungen der Wirbelsäule und des Beckens in alle Richtungen und später die schönen Übungen, die unter anderem den Kranich, den Baum oder den Drachen nachahmen und Leib und Seele mit Himmel und Erde verbinden.

Ich bin Kursleiterin für Qi Gong und autorisiert, das Nei Yang Gong I zu unterrichten.
»Pflege der inneren Landschaft« nennt es Prof. Liu Ya Fei, und dem wollen wir uns gemeinsam widmen.

mehr erfahren: Nei-Yang-Gong Zentrum Berlin